Die Grube

Das Leben ist hart. Und manchmal da ist das Leben so hart das man es sich etwas leichter machen muss, indem man sich all die schönen Dinge vor Augen hält für die es sich zu leben lohnt. Oder aber man ertränkt seine Sorgen in Bier, leichten Mädchen und verwettet seine letzten Sesterzen während vor einem ein muskelbepackter Klotz einem Großmaul die Kauleiste richtet. Je nach Charakter halt.
Für Leute des letzteren Schlags gibt es die Grube. Geleitet von Arthfael Einauge wird hier alles angeboten was das schwarze Herz begehrt: Bier, Schnapps und auch Pilze und Rauschkraut sind hier zu bekommen, in der namensgebenden Grube finden Hunde und Boxkämpfe statt und wenn man nicht allzu wählerisch ist kann man hier auch die ein oder andere Dame des ältesten Handwerks der Welt finden.
Das Gebäude selbst ist ein umfunktioniertes Handelskontor und besitzt drei Ebenen:
Die unterste ist die Grube selbst, eine einfache Lehmgrube in der die Tiere oder Kämpfer hinabgelassen, oder, je nach Laune der Veranstalter, einfach geworfen werden. Darüber ist der Schankraum in dem sich die Gäste aufhalen und der Ausschank stattfindet, sowie das Obergeschoss in dem die wilden Reiter und ihr Anführer zusammen mit ihren Wölfen hausen.

Die Grube

Venator Victus Mortuus Teclador